7.1.3. Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Detonation

DIE ABNAHME

1. Nehmen Sie die Einlassrohrleitung ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung.

2. Rasstykujte schtekernoje die Vereinigung (1). Wenden sich zur Begleitillustration.

Die Anordnung der Stecker der Kabel unter der Einlassrohrleitung, vorn schauend:
1 — der Stecker des Sensors der Detonation (ist geschlossen)
2 — der Impulssensor der Kurbelwelle
3 — der Sensor der Erkennung des Zylinders

3. Ziehen Sie den Sensor der Detonation heraus. Im Block der Zylinder existiert zwei Sensoren. Wenden sich zur Begleitillustration.

Verwirren Sie die Sensoren bei der Anlage nicht. Es kann zur Beschädigung des Motors bringen. Dazu bezeichnen Sie die Beitritte und die Lage der Sensoren.


DIE ANLAGE

1. Sorgfältig reinigen Sie die angrenzenden Oberflächen des Blocks der Zylinder/Sensoren der Detonation.
2. Festigen Sie den Sensor der Detonation vom Moment 20 Nm.

Beachten Sie den Moment des Zuges, da es für die richtige Arbeit des Sensors der Detonation wichtig ist. Bei der Anlage der Sensoren folgen Sie auf die Sauberkeit.

3. Sostykujte schtekernyje die Vereinigungen festigen Sie sie in den Halterungen eben.
4. Stellen Sie die Einlassrohrleitung fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung.
5. Verbinden Sie das Kabel der Masse an die Batterie. Stellen Sie die Stunden fest. Programmieren Sie die Stationen des Radioapparats.