14.7. Die Prüfung der Glühlampen

 DIE PRÜFUNG

1. Nehmen Sie die Lampe ab und prüfen Sie sie optisch. Wenn der Faden der Spannung der Lampe durchgebrannt ist oder ist es der Glaskolben nicht haltbar sitzt im Sockel, ersetzen Sie die Lampe.
2. Für die genaue Prüfung der Intaktheit der Lampe muss man das Folgende machen:
Verbinden Sie die Lampe unmittelbar an die Batterie. Die Beachtung der Polarität ist in diesem Fall unverbindlich. Eine Leitung verbinden Sie an den nährenden Kontakt der Lampe, anderen zum Körper der Lampe. Wenn die Lampe nicht aufflammt, muss man sie ersetzen. Man muss auch prüfen, ob es keine Spuren der Korrosion auf dem Körper der Lampe gibt. Bei Vorhandensein vom Rost säubern Sie sie schkurkoj.
3. Wenn die Lampe intakt ist, stellen Sie sie in die Patrone ein und werden aufnehmen. Wenn die Lampe nicht aufflammt, prüfen Sie eine Ernährung von der Kontrolllampe. Dazu verbinden Sie die Kontrolllampe an die Masse. Der Beitritt verwirklicht sich auf folgende Weise. Eine Leitung der Kontrolllampe schließt sich an den Punkt der Masse auf dem Motor (dem gesäuberten Metall) an oder es ist zum negativen Pol der Batterie unmittelbar. Anderes Ende der Kontrolllampe (+) schließt sich oder zu tokoweduschtschemu dem Stecker an oder wird in tokoweduschtschi das Kabel eingesteckt. Wenn jetzt die Kontrolllampe aufflammt, und brennt die testbare Lampe nicht, gibt es den Abhang in der Leitung der Masse zur Lampe. Für die Prüfung verwenden Sie die Leitung der Masse der Patrone der Lampe. Jetzt soll die Lampe aufflammen.
4. Wenn es keine Anstrengung in tokoweduschtschem den Kabel zur Lampe auch die Kontrolllampe gibt flammt nicht auf, ist die Beschädigung des Schalters wahrscheinlich. Prüfen Sie den Schalter.
5. Andernfalls prüfen Sie das Modul der Lampe.