2.28. Der Autoradioapparat

Die Umfänge der mittleren, langen und kurzen Wellen gewährleisten die große Weite der Aufnahme, da sich die Funksignale nicht nur wie die oberflächlichen Wellen, die die Erde biegen, sondern auch wie die Raumwellen erstrecken, die von der Ionosphäre widergespiegelt werden.

In den UKW-Umfangen (FM) wird die wesentlich beste Qualität der Wiedergabe des Lautes, als auf jeden Wellen gewährleistet. Jedoch ist der Radius der Handlung der Radiosender, die in diesem Umfang arbeiten, infolge des geraden Vertriebes der ultrakurzen Wellen beschränkt.

Bestimmte Beschränkungen in der Aufnahme werden von "den kniffeligen" Systemen teilweise kompensiert.

Das System RDS (Radio Data System) gewährleistet die automatische Auswahl der Frequenz mit der höchsten Qualität der Aufnahme, wenn der Radiosender die Sendung auf einigen Frequenzen führt.

Die Methode rasnessenija der Antennen meint, dass in die Heckscheibe etwas Antennen für die Aufnahme der ultrakurzen Wellen eingebaut werden. So existiert im Auto drei unabhängige voneinander Antennen. Der eingebaute Prozessor wählt jene Antenne automatisch, die die beste Aufnahme der ultrakurzen Wellen gewährleistet. Die Umschaltung von der Antenne auf die Antenne wird für die abgelesenen Millisekunden erzeugt und ist dem Menschen ganz unmerklich.