3.21. Die Prüfung des Zustandes des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase

Die Prüfung soll beim kalten Motor erzeugt werden, deshalb ist besser, sich mit ihr vor erster für den laufenden Tag von der Fahrt oder nicht früher als durch drei Stunden nach der Ausschaltung des Motors beschäftigen.

 DIE PRÜFUNG

1. Prüfen Sie den Zustand des ganzen Systems der Ausgabe, vom Motor beginnend und den Schnitt des Ablaufrohres beendend. Im Ideal ist nötig es diese Prüfung bei gehoben auf lebedke den Auto durchzuführen, wenn es unten zu ihm den freien Zugang gibt. Wenn lebedka unzugänglich ist, stellen Sie poddomkratte das Auto und es auf die Stützen sicher fest.
2. Prüfen Sie die Rohre und die Rohrvereinigungen auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen, der starken Korrosion und der Beschädigungen. Prüfen Sie den Zustand und die Zuverlässigkeit der Befestigung aller Klammern und podwessow die Systeme.
3. Gleichzeitig schauen Sie den Boden des Autos auf das Vorhandensein der Löcher, der Korrosion, der sich trennenden Nahten und der übrigen Defekte, die die Durchdringung der durcharbeitenden Gase in den Salon des Autos zulassen an. Machen Sie alle Öffnungen herankommend germetikom zu.
4. Das System der Ausgabe, besonders sind ihre Stützen und podwessy, eine Quelle des Gepolters und anderer unangenehmer Laute oft.

5. Prüfen Sie die Gummihalterungen auf das Vorhandensein por, umgedreht und sie ausgebreitet. Falls notwendig ersetzen Sie sie. Wenden sich zur Begleitillustration.

6. Schütteln Sie und podergajte die Rohre, die Dämpfer und den katalytischen Reformator (wenn ist vorgesehen). Wenn sich diese Komponenten mit den Elementen der Karosserie oder den Details der Aufhängung berühren, ersetzen Sie die Befestigung des Systems der Ausgabe.
7. Beklopfen Sie den katalytischen Reformator und prüfen Sie, ob er sich irgendwo mit den angrenzenden Konstruktionen berührt. Wenn solche Berührung ist, schwächen Sie alle Bolzen der Befestigung. Die Elemente des katalytischen Reformators werden die Plätze einnehmen. Danach festigen Sie den katalytischen Reformator wieder.

Die Besichtigung der inneren Oberfläche des Ablaufrohres lässt zu, den laufenden Arbeitszustand des Motors zu bestimmen. Der Bestand der Ablagerungen im Rohr sagt über die Qualität der Einstellungen des Motors. Wenn das Rohr von innen schwarz und sakoptschennaja, es darauf bezeichnen kann, dass man das Brennstoffsystem sorgfältig prüfen muss.